IG Tierschutz Mönchengladbach

IG Tierschutz Mönchengladbach

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Riesensauerei in Mecklenburg-Vorpommern. Bitte unterschreibt diese Petition
Mi Dez 25, 2013 9:16 pm von Zicke

» Rottweilermädchen sucht neues Zuhause !
Do Dez 05, 2013 8:07 pm von Boris

» Der arme DJ
Sa Nov 24, 2012 2:52 pm von Boris

» Das Tierheim MG
Fr Okt 05, 2012 6:05 pm von Gast

» Illegale Filmaufnahmen aus dem Tierheim MG gesucht
Di Mai 29, 2012 12:28 am von Boris

» weiße Küchenmöbel
Sa Jan 28, 2012 11:01 pm von Bunny

» Bücher
Sa Jan 28, 2012 6:37 pm von Bunny

» Die übrig gebliebenen Hunde von Portier (Tierheim wird verkleinert, Hunde müssen sterben)
Do Jan 26, 2012 10:09 pm von Admin

» Aktion Fairplay EM 2012 ohne Tiermorde !!
Mo Dez 05, 2011 9:40 am von Admin

» Demo gegen Rassendiskriminierung Hund ist Hund
So Okt 23, 2011 12:03 pm von Julie

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Änderungen im Vorstand - Ein Kommentar

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Änderungen im Vorstand - Ein Kommentar am Mo Apr 25, 2011 3:01 pm

Bodo Venten

avatar
Nichts Neues im Tierschutz Mönchengladbach e.V.!

Im Gegenteil, die verkrusteten Strukturen werden nun durch einen Wechsel
im Vorstand weiter zementiert. Nach wie vor gibt es in diesem Verein keinerlei
Demokratie. Die Vorsitzende, Charlotte Kaufmann, erstickt jeden Ansatz von
Teilhabe im Keim.

Durch die Berufung des neuen Vorstandsmitglieds, Günther Oltrogge, welches
eine Führungsposition im Deutschen Tierschutzbund NRW inne hat, möchte man demonstrieren, dass ja dann wohl im Tierheim alles mit rechten Dingen zugehen
müsse. Weit gefehlt – eben jenes neue Vorstandsmitglied, verstieß in der
Vergangenheit gegen das Vereinsrecht, als es eine Entscheidung der
Mitgliederversammlung, ihn nicht als Gast zuzulassen, im wahrsten Sinne
aussaß und sich weigerte zu gehen, natürlich mit Rückendeckung der
Vorstandsvorsitzenden Kaufmann, die andere Ziele verfolgte.

Wie auch immer, eine Absolution durch die Mitgliedschaft eines Vorstandsmitglieds, das zugleich im Deutschen Tierschutzbund ist, kann es nicht geben, auch wenn die Vorsitzende dies mit ihrem Schritt ganz sicher bezweckt hat und auch so nach außen darstellen wird.

Es bleibt also alles beim Alten: Hunde werden eingeschläfert, weil sie einfach lästig sind. Gassigänger gehen mit tierschutzrechtlich äußerst fragwürdigen Methoden mit den Hunden spazieren, die Katzen werden weiterhin schlicht ausgewildert und 5 Vorstandsmitglieder wählen sich immer wieder selbst oder holen, wie nun geschehen, ausschließlich Ihresgleichen in den Vorstand – aktive Mitglieder, die in einer Mitgliederversammlung über die Arbeit und Zusammensetzung des Vorstands abstimmen – Fehlanzeige.

Mit Demokratie und vor allem aktiven Tierschutz hat das alles nichts zu tun.

2 Re: Änderungen im Vorstand - Ein Kommentar am Fr Mai 06, 2011 5:01 pm

Julie

avatar
Es gibt auch noch Tierschützer die an die Zukunft denken!!!
http://www.rp-online.de/duesseldorf/mettmann/nachrichten/mettmann/Tierschuetzer-suchen-neuen-Chef_aid_986409.html

Nicht in Mönchengladbach!
Hier werden jüngere Vorstandsmitglieder gegen ältere ausgetauscht, so dass die sorgfältig auserwählten Senioren weiter unter sich mauscheln können.
Hier ist man nur auf Pöstchen scharf, richtiger Tierschutz dagegen ist Arbeit und erfordert viel Zeit.
Wer wirklich engagiert Tierschutz betreibt möchte sich auch irgendwann mal zur Ruhe setzen,
doch ein Amt aussitzen kann man solange man lebt und so erklären auch die Zustände im Tierheim Mönchengladbach.

3 Re: Änderungen im Vorstand - Ein Kommentar am Fr Mai 06, 2011 9:32 pm

Gast


Gast
Was bei den Vorstandswahlen im TH MG kürzlich passiert, verwundert leider überhaupt nicht!
Die Vorsitzende hat sich mal wieder jemanden dazu geholt, der ihrem "Nasenfaktor" entspricht und ihr nicht in die Quere kommt!
Alles beim Alten! Frau K. hat weiter die Zügel in der Hand und in Hinsicht auf wirklichen Tierschutz wird sich leider nichts verändern.
Pöstchenjäger trifft es gut, wenn es diesen Begriff vorher nicht gegeben hätte, hätte man ihn für diesen Vorstand neu erfinden müssen!
Allen Tierschutz-Skandalen zum Trotz sitzt dieser Vorstand immer noch fest im Sattel, und das ist meines Erachtens ein Zustand, den man unbedingt ändern müßte, ungeachtet des Alters der Mitglieder!
Sicher können auch ältere Menschen dem Tierschutz zuträglich sein, keine Frage. Nur grade in diesem Fall nicht, denn es ist kein Wille der Veränderung und es wird auch nicht erwünscht.

4 Re: Änderungen im Vorstand - Ein Kommentar am Fr Mai 06, 2011 10:45 pm

Bodo Venten

avatar
Liebe Freundinnen und Freunde,

es bleibt die Frage, wie wir diesem Spuk endgültig ein Ende bereiten können!!!

LG,
Bodo

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten